Thomas Frey (Seebach Frey & Partner)

„Strukturiertes Arbeiten, zuverlässiges Auftreten sowie fachliche Kompetenz sind für uns die Grundpfeiler für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Thomas Frey

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Arbeitsrecht

  • geb. in Freiburg im Breisgau

  • Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen, mit Stationen in der ständigen Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen in New York sowie beim Wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestages

  • Stipendiat der Deutschen Wirtschaft (sdw)

  • Referendariat in Kassel und Atlanta (USA)

  • Tätigkeit als angestellter Rechtsanwalt 

  • Syndikusrechtsanwalt bei Hessenmetall, Bezirksgruppe Rhein-Main-Taunus in Frankfurt am Main

  • Fachanwalt für Arbeitsrecht

  • Selbstständigkeit, Gründung Seebach Frey & Partner

Thomas Frey legte im Laufe seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt seinen Schwerpunkt auf das Arbeitsrecht und ist seit seiner Tätigkeit als Syndikusrechtsanwalt bei einem Arbeitgeberverband ausschließlich mit diesem Rechtsgebiet beschäftigt. Im Rahmen dessen begleitet er neben allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen insbesondere große Umstrukturierungen, Personalabbaumaßnahmen sowie Verhandlungen von Tarifverträgen für große Konzerne sowie mittelständische Unternehmen. Darüber hinaus ist er ehrenamtlicher Richter beim Sozialgericht in Frankfurt am Main.

Sprachkenntnisse:  

Deutsch, Englisch, Französisch 

Mitgliedschaften:    

Deutscher Anwaltverein, Juristische Gesellschaft zu Kassel

Publikationen:    

"Neue Mitarbeiter halten oder kündigen? Die wirksame Wartezeitkündigung", Arbeit und Arbeitsrecht (AuA), 3/20, S. 136-141

 

"Prozesstaktische Allzweckwaffe oder arbeitsrechtliches Schattendasein? Der arbeitgeberseitige Auflösungsantrag", Arbeit und Arbeitsrecht (AuA), 6/20, S. 340-343